Kissen

Wählen Sie richtig ein Kissen für Kinder

Kissen - ein wesentliches Merkmal für guten Schlaf. Es sollte angenehm und angenehm anzufassen sein. Dies bedeutet nicht, dass es weich sein muss. Für einige ist ein solches Kriterium völlig kontraindiziert. Lassen Sie uns also sehen, wie Sie das richtige Kissen für Ihr Kind auswählen.

Es reicht nicht aus, ein geeignetes Kissen zu kaufen - es muss immer noch richtig verwendet werden.

Warum ist es so wichtig, das richtige Babykissen zu wählen?

Die Grundregel für die Auswahl eines Kinderkissens ist, dass es rechteckig, niedrig, klein und mäßig steif sein sollte.

In der Kindheit gibt es ein aktives Wachstum des Organismus. Besonders aktiv wächst und entwickelt sich der Körper im Schlaf. Daher sollte der Schlaf angenehm und ruhig sein. Es sollte nichts stören. Das Baby braucht einen starken und gesunden Schlaf, der genau von allen Betten sowie vom Bett selbst beeinflusst wird.

Richtige Auswahl eines neuen Kissens unter Berücksichtigung der grundlegenden Parameter

Ein weiterer wichtiger Grund, der Auswahl eines Kissens besondere Aufmerksamkeit zu widmen, ist die Wirbelsäule.

Ungeeignet in Form, Größe und Art des Füllkissens können viele Erkrankungen der Wirbelsäule verursachen

In der Kindheit und im jungen Alter bildet das Kind nur Knochen und Haltung. Die Position in einem Traum spielt hier eine wichtige Rolle. Seltsamerweise kann die Entwicklung einer Skoliose jedoch gerade aufgrund einer falschen Auswahl der Kissen beginnen. Ist es zu hoch, kommt es nicht nur zu einer leichten Biegung, die die Durchblutung beeinträchtigt, sondern auch zur Bildung der falschen Stelle der Wirbelsäulenknochen.

Während des Schlafs sollte sich die Wirbelsäule des Babys in einer deutlich waagerechten Position befinden.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind stark und gesund ist und seine Wirbelsäule, die die Wurzel des Lebens ist, richtig funktioniert, entscheiden Sie sich verantwortungsbewusst für ein Attribut wie ein Schlafkissen.

Kissen aus modernen Materialien sind sicher, bequem und bequem.

Was soll ein Babykissen sein

Wir haben herausgefunden, warum dieses Attribut so wichtig ist. Wir wenden uns nun direkt der Analyse des Themas zu, was ein gutes Kinderkissen sein sollte. Bestimmt nicht diese Frage beantworten. Erstens hängt vieles vom Alter ab. Der Säugling passt nicht auf schlafende Teenageraccessoires. Und braucht ein Baby überhaupt ein Kissen? Aber dazu später mehr. Zweitens sind individuelle Merkmale, angeborene Störungen, Gewicht und Größe wichtig. Schauen wir uns zunächst die allgemeinen Kriterien für die Auswahl dieses Attributs an.

Auf einem ausgewählten Kissen befinden sich die Halswirbel in der richtigen Position, die Muskeln um sie herum sind entspannt

Welches Material und Kissenfüller zu wählen

Das Kissen besteht aus drei Teilen:

  • Basis;
  • Füllstoff;
  • Kissenbezug.

Beginnen wir mit den Grundlagen. Es wird am häufigsten aus Flachs oder dickem Synthetikgewebe hergestellt. Hier ist Stärke wichtig, die Fasern an der Basis sind eng miteinander verflochten. Die Hauptsache ist, dass der Füllstoff die Basis nicht durchbricht. Dieser Teil kann sowohl aus natürlichem als auch aus synthetischem Stoff hergestellt werden.

Die Basis oder Naperniki für Erwachsene und Kinder sind in verschiedenen Farben erhältlich und nähen ihre dichten Stoffe

Als nächstes der Füller. Es gibt viele Möglichkeiten. Und dieses Element ist bereits von größter Bedeutung.

Es ist wichtig! Der Füllstoff muss hypoallergen sein.

Hier wäre eine Ökofaser die beste Option. Es lohnt sich jedoch, die möglichen Optionen aufzulisten.

  • Federn und Daunen. Einmal die häufigsten Füllstoffe. Aber jetzt, mit dem Aufkommen moderner sicherer Optionen, gehören sie der Vergangenheit an. Sie sind in erster Linie gefährlich, weil sie Allergien auslösen können. Die Feder sammelt auch Staub an, der pathogene Bakterien enthält. Vergessen Sie nicht die Feuchtigkeit. Dieses Material kann sich ansammeln und verschmutzen.

    Zu weiche Daunenkissen können die Wirbelsäule des empfindlichen Babys nicht stützen und Allergien auslösen.

  • Wolle. Guter Spachtel, der alle Mängel des Vorgängers ausgleicht. Schaf-, Kamel-, Angorawolle ist gut geeignet. Der einzige Nachteil ist, dass es seine Form schlecht behält, was auch für den Körper eines Kindes nicht geeignet ist.

    Naturwollfasern sind sehr elastisch, der Füllstoff kann Luft und Feuchtigkeit passieren, fällt aber schnell in Klumpen

  • Natürliche Seide. Es gewinnt unter allen aufgeführten: hypoallergenes, feuchtigkeitsbeständiges Material, lässt Luft gut durch, elektrifiziert nicht. Aber es hat einen hohen Preis, was für ein Kinderkissen nicht akzeptabel ist, das oft gewechselt werden muss.

    Füller für Decken und Kissen aus Naturseide - eine tolle, aber teure Option

  • Ecofiber. Wie bereits erwähnt, ist dies die beste Option. Obwohl es synthetisch ist, hat es alle positiven Eigenschaften von Naturseide. Die Preiskategorie ist wiederum niedriger als die vorherige Version. In diesem Fall lohnt es sich jedoch, auf eine antistatische Imprägnierung oder einen Kissenbezug zu achten, da sich in der Ökofaser statische Elektrizität ansammeln und das Baby schockieren kann.

    Ecofiber ist eine großartige Wahl für diejenigen, die Wert auf ihre Gesundheit und die Gesundheit ihrer Kinder legen.

  • Bambus Für jüngere Kinder nicht geeignet, da es schlecht in Form bleibt. In anderen Kriterien ist es dem vorherigen nicht unterlegen.

    Bambusfüller ist ein dünner und elastischer Faden, der keiner chemischen Behandlung bedarf und ein umweltfreundliches Material ist

Über Latex, der es wert ist, vergessen zu werden. Solche Füllstoffe sind recht zäh, sie eignen sich nur auf Empfehlung des Arztes sowie für ältere Menschen.

Die orthopädischen Eigenschaften von Latex sind sehr hoch, es ist elastisch, elastisch, kann nicht die Ursache von Allergien sein

Kissenbezug Die dritte Komponente. Es ist auch von großer Bedeutung. Dieser Teil sollte hypoallergen, antistatisch, gut atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend sein. Am besten wählen Sie ein natürliches weiches Material. Vergessen Sie nicht, dass es empfohlen wird, mehrere Kissenbezüge zu haben, insbesondere Kissen für kleine Kinder.

Der Stoff für das Babybett sollte von hoher Qualität, sicher, langlebig und hypoallergen sein

Kinderkissen für verschiedene Altersgruppen

Größen und Form des Kissens für den Schlaf

Wir haben uns mit den allgemeinen Kriterien befasst und wenden uns nun dem Hauptindikator Alter zu. Dies wirkt sich hauptsächlich auf die Auswahl des richtigen Zubehörs aus. In unterschiedlichen Altersstufen benötigt ein Kind unterschiedliche Kissen in Bezug auf Zusammensetzung und Größe. Wir analysieren Optionen für jedes Alter.

AlterOptionenAbmessungen
Kleinkind
  • Mangel an Kissen;
  • gefaltete Windel;
  • geneigt;
  • positionell;
  • Schmetterling
Die Breite des Bettes oder je nach Größe und Größe des Kindes.
Von 3 bis 6
  • orthopädisch;
  • Buchweizenschale;
  • ecofiber
50x40
Über 6 Jahre alt
  • Bambus;
  • ecofiber;
  • mit Formgedächtniseffekt.
50 x 70;

50 x 60;

70 x 70

Brauche ich ein Kissen für ein Neugeborenes?

Orthopädisches Kissen für schlafende Babys kann als Maßnahme zur Vorbeugung und Behandlung von Torticollis verwendet werden, um eine Verformung der Hinterhauptregion des Kopfes zu verhindern

Hier sind die Meinungen geteilt. Die meisten Mütter behaupten, dass das Baby dieses Zubehör nicht benötigt, und beziehen sich dabei auf die Empfehlungen von Orthopäden und Kinderärzten. Diese Aussage ist jedoch falsch. In der Tat empfehlen Ärzte einem Neugeborenen, auf einer Körpergröße von 1 bis 1,5 cm zu schlafen. Dies bedeutet nicht, dass das Kissen vollständig fehlen sollte. Dies bedeutet, dass es für eine geringe Höhe geeignet sein sollte.

Es gibt gewöhnliche und orthopädische Kissen für Neugeborene, die mit einem Arzt wählen

Im Allgemeinen können Sie dieses Zubehör ablehnen. In diesem Fall besteht jedoch Erstickungsgefahr, wenn Sie das falsche Kissen auswählen. Babys lieben es, mit dem Gesicht nach unten auf dem Bauch zu schlafen. Die Matratze wiederum lässt keine Luft durch, sodass das Kind in dieser Position möglicherweise ersticken kann. Ein Kissen für ein Neugeborenes sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • hypoallergen;
  • Luftdurchlässigkeit;
  • Natürlichkeit;
  • niedrig;
  • ziemlich breit.

Diese Kriterien gelten für normale Kissen. Es gibt zum Beispiel Nepodeika. Es ist 1,5 cm hoch, rund um die Krippe breit, der Füllstoff ist Buchweizenschale. Eine natürliche Windel, die in mehreren Schichten gefaltet ist, ist ebenfalls eine gute Option. Es gibt aber auch spezielle Kissen für Neugeborene.

Zu den Spezialkissen gehören ein geneigtes Positionskissen, ein Schmetterlingskissen und ein Bagel. Was ist das? Das Schrägkissen ist eine dichte Schrägfläche aus strapazierfähigem Material, damit das Kind nicht durchfällt. Es ist normalerweise über das gesamte Bett breit und so lang, dass nur der obere Teil des Babykörpers darauf passt. Die Neigung des Kissens beträgt nicht mehr als 30 Grad.

Das geneigte große Kissen hebt den Oberkörper des Kindes im Schlaf an, erleichtert das Atmen und die Verdauung

Auf einem Positionskissen wird das Baby überall abgelegt. Es hat spezielle Begrenzer, die helfen, den Körper in einer bestimmten Position zu halten. Diese Art wird mit Muskelatonie gezeigt, und es kann auch verwendet werden, wenn das Kind in einem Traum sehr viel geworfen wird, als es selbst aufwacht.

Pillow-Positioner wurde entwickelt, um den gesamten Körper des Babys in einer bestimmten Position zu fixieren

Schmetterlings- und Bagelkissen haben einen sprechenden Namen, daher die entsprechende Form. Der Schmetterling hilft dabei, den Kopf des Neugeborenen in einer bestimmten Position zu stützen, und lässt ihn im Schlaf nicht viel drehen.

Eine beliebte Option - das Schmetterlingskissen - erhielt diesen Namen wegen seiner Form, die einem Schmetterling ähnelt

Es hat eine Aussparung für den Kopf und es stellt sich heraus, dass das Kind nicht mehr als 1 cm auf einem Hügel schläft; das kissen unter dem nacken fehlt. Ein Bagel ist nur bei Erkrankungen der Wirbelsäule angezeigt. Es wird unter den Hals gelegt und bildet an dieser Stelle eine Rolle.

Option für orthopädische Kissen - ein Bagel für besondere Anlässe

Kissen für Kinder ab 3 Jahren

Mit 3 Jahren raten mir Ärzte, ein Kissen zu wechseln, genau wie ein Bett. Das Baby "bewegt" sich aus dem Kinderbett heraus und lässt alle Geräte für Neugeborene darin.

Orthopädisches Kinderkissen ab 3 Jahren mit Memory-Effekt

In diesem Alter beträgt die optimale Größe des Kissens 50 x 40 cm. Der Füllstoff kann auch Buchweizenschale oder Ökofaser sein. Bambus ist es immer noch wert, aufgegeben zu werden, da die Wirbelsäule noch nicht vollständig geformt ist. In diesem Alter können Sie auf die orthopädischen Kissen achten, die den Kopf und den Körper des Kindes in einer bestimmten Position stützen und keine Krümmung zulassen.

Es ist wichtig! Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein orthopädisches Kissen auswählen.

Kissen für Teenager

Das orthopädische Jugendkissen hat einen „Gedächtnis“ -Effekt, mit dem Sie die Form von Kopf und Nacken wiederholen und die korrekte Position der Wirbelsäule sicherstellen können

Ein Teenager ist eine Übergangsphase zwischen Erwachsenenalter und Kindheit. In Bezug auf die Bettwäsche können wir davon ausgehen, dass ein Teenager bereits ein Erwachsener ist. Im Alter von 11 Jahren kann das Kind bereits in ein größeres Bett umziehen und infolgedessen Zubehör zum Schlafen wechseln. Ein Kissen in diesem Alter kann 50x70 groß sein, was als Eurosandart gilt. Oder 70x70 cm, was als russischer Standard gilt. Es hängt alles von den Vorlieben des Kindes und der Eltern ab. Die beste Option wäre jedoch die Größe von 50x70.

Soll ich den Kissen von ungewöhnlicher Form vertrauen?

Ungewöhnliche Formen sind Kissen in Form einer Blume, eines Regenbogenmondes und anderer. Der Markt ist jetzt mit allen Arten von Kissen in Form von beliebten Tieren, Pflanzen, Comic-Helden und anderen Formen überfüllt. Solche Kissen sind nicht zum Schlafen zu empfehlen. Sie sind dekorativ. Sie können ihre Rolle als Dekoration gut ausüben, indem sie sich in einem Bett oder einer Wiege neben dem Kind befinden, ohne es jedoch zu stören, zu schlafen.

Ungewöhnliche Kissen können eine großartige Innendekoration sein, empfehlen jedoch nicht, darauf zu schlafen.

Wie man Babykissen pflegt

Die Kissenpflege für ein Kind ist von besonderer Bedeutung. In diesem Alter schwitzt eine Person viel, in der jüngsten kann es zu häufigem Aufstoßen kommen. In Anbetracht dessen lohnt es sich, ein Material mit einer solchen Qualität auszuwählen, dass es leicht zu reinigen ist und nach zahlreichen Wäschen in gutem Zustand bleibt.

Informationen über das Material, die Zusammensetzung des Pads selbst und die Empfehlungen zur Pflege sind auf einem Etikett angegeben.

Das Waschen des Kissens für das Kind in der Maschine ist nur möglich, wenn es nicht aus Buchweizenschale oder ähnlichen Füllstoffen, Latex und orthopädischen Unterlagen besteht. In anderen Fällen ist es besser, es zur chemischen Reinigung zu bringen, wo darauf hingewiesen wird, dass es sich um ein Kinderkissen handelt, damit es mit speziellen Mitteln gereinigt werden kann. Ein Kissen mit Buchweizenschalen, Kräutern, Kirschkernen oder ähnlichen Füllstoffen sollte separat gereinigt werden: Kissenbezug waschen, Füllstoff einfüllen - getrocknet. Vergessen Sie auch nicht, dass beim Waschen von Kinderprodukten Spezialwerkzeuge verwendet werden sollten.

Video: Wie wählt man ein Kissen für das Kind? - Doktor Komarovsky

50 Optionen für Kinderkissen für verschiedene Altersstufen:

Loading...